Sie sind hier: Startseite Aktuell Zweibändige Religionssoziologie …

Zweibändige Religionssoziologie von Wolfgang Eßbach liegt vor

 

In zwei Bänden von insgesamt 2500 Seiten liegt nun die Religionssoziologie von Emeritus Wolfgang Eßbach vor

 

Band 1 handelt von „Glaubenskrieg und Revolution als Wiege neuer Religionen“ (Paderborn: W. Fink 2014) Einleitung als Leseprobe: (https://www.fink.de/uploads/tx_mbooks/9783770539710_leseprobe.pdf)

Band 2 „Entfesselter Markt und Artifizielle Lebenswelt als Wiege neuer Religionen“ erschien im Juli 2019 in zwei Teilbänden.

Leseprobe Teilband 2,1 

Leseprobe Teilband 2,2

 

Zu diesem Werk findet sich in der „Zeitschrift für Religion, Gesellschaft und Politik“ (Springer VS) eine „Special Section“ zu Aufnahme, Kritik und Weiterführung von Eßbachs Religionssoziologie mit Beiträgen von: Heike Delitz, Uta Karstein, Kornelia Sammet, Volkhard Krech, Robert Seyfert, Julian Müller, Mario Grizelj: https://link.springer.com/article/10.1007/s41682-019-00038-5

abgelegt unter: