Sie sind hier: Startseite Aktuell Veröffentlichungen Kollektion Veröffentlichungen

Kollektion Veröffentlichungen

Magazin/Journal: Behemoth – A Journal on Civilisation Vol. 7, No. 1: Das Andere der Ordnung
Herausgegeben von Ulrich Bröckling, Christian Dries, Matthias Leanza, Tobias Schlechtriemen.
Buch: Gerolf Hanke - Regionalisierung als Abkehr vom Fortschrittsdenken?
Zur Unvereinbarkeit von starker Nachhaltigkeit und klassischer Modernisierung
Ari Sitas: The Mandela legacy
"The South African leader found himself compelled to live up to the image that had been built around him while in prison." Geschrieben von Ari Sitas
Buch: Baldo Blinkert - Erkundungen zur Zivilgesellschaft
Hinter dem Konzept der Zivilgesellschaft steht die Vorstellung von einer guten Gesellschaft. Die auf FIFAS-Forschungen beruhenden Beiträge in diesem Band lassen sich dieser Idee zuordnen: Was ist eine Zivilgesellschaft?
Buch: Baldo Blinkert - Chancen und Herausforderungen des demografischen Wandels
Aktives Altern und Pflegebedürftigkeit in europäischen Kommunen und Ländern der EU. Ergebnisse und Methoden des von der EU geförderten Projektes "Werkzeuge für die Entwicklung vergleichbarer Erhebungen auf lokaler Ebene (TooLS)"
Buch: Andreas Anton, Michael Schetsche, Michael K. Walter - Konspiration
Soziologie des Verschwörungsdenkens
Buch: Stephanie Bethmann - Liebe - Eine soziologische Kritik der Zweisamkeit
Liebe scheint ein unordentliches Gefühl zu sein, und doch ist sie sozial geordnet. Anhand von Gruppendiskussionen zum Thema Liebe untersucht die Autorin die Mechanismen dieser sozialen Ordnung und rekonstruiert drei »Wahrheiten der Liebe«: Liebe als Vollzug, als Selbsterkenntnis und als Projekt. Diese drei geben je eine Antwort auf die Frage, was Liebe sein kann und wie man sie in Interaktionen herstellt.
Discussion Paper: Helen Callaghan, Alexandra Hees - Wirtschaftsnationalismus im Wandel der Zeit.
Der politische Diskurs um ausländische Unternehmensübernahmen in Großbritannien seit den 1950er-Jahren.
Buch: Alexander Lenger, Christian Schneickert, Florian Schumacher (Hg.) - Pierre Bourdieus Konzeption des Habitus
Der Sammelband widmet sich theoriegeschichtlich, methodologisch und interdisziplinär dem Konzept des Habitus von Pierre Bourdieu.
Studienarbeit: Leuchten und Leuchttürme: Diskursanalytische Studien zur Distinktion im deutschen Bildungssystem
Die vorliegende Publikation versammelt die Ergebnisse eines von Ulrich Bröckling geleiteten Lehrforschungsprojekts zu Distinktionsstrategien in Selbstdarstellungen verschiedener Bildungsinstitutionen.
Buch: Matthias Gronholz - Kulturelle Globalisierung und internationale Kooperation
Internationale Kooperation lebt durch ihre Akteure. Heute kann beinahe jeder Einfluss auf internationale Entscheidungen nehmen. Matthias Gronholz beschreibt die dahinter stehenden Mechanismen und schlägt einen Bogen vom Dreißigjährigen Krieg bis hin zur Globalisierung.
Buch: Städtische Armutsquartiere - Kriminelle Lebenswelten?
Oberwittler, Dietrich; Rabold, Susann; Baier, Dirk (Hrsg)., Städtische Armutsquartiere - Kriminelle Lebenswelten? Studien zu sozialräumlichen Kontexteffekten auf Jugendkriminalität und Kriminalitätswahrnehmungen.
Buch: Nina Degele - Fußball verbindet - durch Ausgrenzung
Verbindendes und Trennendes im Fußball.- Theoretisches zu Anerkennung, symbolischer Gewalt und gruppenbezogener Menschenfeindlichkeit.- Methodisches zu Gruppendiskussionen mit Bildeinsatz.- Rekonstruktionen von Vergemeinschaftung, der Geschichte des Frauenfußballs, des Tabus Homosexualität, der Aktualität von Stereotypen und Rassismus.- Kritik von Kommerzialisierung.- Intersektionale Methodologie
Buch: Gernot Saalmann - Soziologische Theorie: Grundformen im Überblick
Wie erklärt sich menschliches Zusammenleben? Das Paper App gibt eine kurze Einführung in soziologisches Denken.
Vortrag von Prof. Hoffmann anlässlich der Akademischen Gedenkfeier
Buch: Nina Wehner - Familiengründung im Studium
Eine Chance für geschlechtergerechte Elternschaft?
Buch: Florian Stoll - Leben im Moment? Soziale Milieus in Brasilien und ihr Umgang mit Zeit
Die brasilianische Moderne unterscheidet sich grundlegend von den europäischen und nordamerikanischen Sozialformationen.
Buch: Qualitative Interviewforschung in und mit fremden Sprachen
Jan Kruse / Stephanie Bethmann / Debora Niermann / Christian Schmieder (Hrsg.) Qualitative Interviewforschung in und mit fremden Sprachen Eine Einführung in Theorie und Praxis, Juventa-Verlag.
Buch: Breaking Rules: The Social and Situational Dynamics of Young People's Urban Crime
Per-Olof H. Wikström, Dietrich Oberwittler, Kyle Treiber & Beth Hardie - "Breaking Rules" presents the findings of a major longitudinal study (PADS+), involving a cohort of 700 young people from the age of 12 and introduces Situational Action Theory, an innovative theory and methodology in the study of the role of the social environment in crime causation.
Buch: Dagmar Danko - Kunstsoziologie
Die Kunstsoziologie wird aktuell wiederentdeckt. In Zeiten der Ästhetisierung des Sozialen rückt die Untersuchung des Verhältnisses von Kunst und Gesellschaft verstärkt in das Zentrum der Gesellschaftsanalyse.

Außerdem in diesem Bereich

Magazin/Journal: Behemoth – A Journal on Civilisation Vol. 7, No. 1: Das Andere der Ordnung
Herausgegeben von Ulrich Bröckling, Christian Dries, Matthias Leanza, Tobias Schlechtriemen.
Buch: Gerolf Hanke - Regionalisierung als Abkehr vom Fortschrittsdenken?
Zur Unvereinbarkeit von starker Nachhaltigkeit und klassischer Modernisierung
Ari Sitas: The Mandela legacy
"The South African leader found himself compelled to live up to the image that had been built around him while in prison." Geschrieben von Ari Sitas
Buch: Baldo Blinkert - Erkundungen zur Zivilgesellschaft
Hinter dem Konzept der Zivilgesellschaft steht die Vorstellung von einer guten Gesellschaft. Die auf FIFAS-Forschungen beruhenden Beiträge in diesem Band lassen sich dieser Idee zuordnen: Was ist eine Zivilgesellschaft?
Buch: Baldo Blinkert - Chancen und Herausforderungen des demografischen Wandels
Aktives Altern und Pflegebedürftigkeit in europäischen Kommunen und Ländern der EU. Ergebnisse und Methoden des von der EU geförderten Projektes "Werkzeuge für die Entwicklung vergleichbarer Erhebungen auf lokaler Ebene (TooLS)"
Buch: Andreas Anton, Michael Schetsche, Michael K. Walter - Konspiration
Soziologie des Verschwörungsdenkens
Buch: Stephanie Bethmann - Liebe - Eine soziologische Kritik der Zweisamkeit
Liebe scheint ein unordentliches Gefühl zu sein, und doch ist sie sozial geordnet. Anhand von Gruppendiskussionen zum Thema Liebe untersucht die Autorin die Mechanismen dieser sozialen Ordnung und rekonstruiert drei »Wahrheiten der Liebe«: Liebe als Vollzug, als Selbsterkenntnis und als Projekt. Diese drei geben je eine Antwort auf die Frage, was Liebe sein kann und wie man sie in Interaktionen herstellt.
Discussion Paper: Helen Callaghan, Alexandra Hees - Wirtschaftsnationalismus im Wandel der Zeit.
Der politische Diskurs um ausländische Unternehmensübernahmen in Großbritannien seit den 1950er-Jahren.
Buch: Alexander Lenger, Christian Schneickert, Florian Schumacher (Hg.) - Pierre Bourdieus Konzeption des Habitus
Der Sammelband widmet sich theoriegeschichtlich, methodologisch und interdisziplinär dem Konzept des Habitus von Pierre Bourdieu.
Studienarbeit: Leuchten und Leuchttürme: Diskursanalytische Studien zur Distinktion im deutschen Bildungssystem
Die vorliegende Publikation versammelt die Ergebnisse eines von Ulrich Bröckling geleiteten Lehrforschungsprojekts zu Distinktionsstrategien in Selbstdarstellungen verschiedener Bildungsinstitutionen.
Buch: Matthias Gronholz - Kulturelle Globalisierung und internationale Kooperation
Internationale Kooperation lebt durch ihre Akteure. Heute kann beinahe jeder Einfluss auf internationale Entscheidungen nehmen. Matthias Gronholz beschreibt die dahinter stehenden Mechanismen und schlägt einen Bogen vom Dreißigjährigen Krieg bis hin zur Globalisierung.
Buch: Städtische Armutsquartiere - Kriminelle Lebenswelten?
Oberwittler, Dietrich; Rabold, Susann; Baier, Dirk (Hrsg)., Städtische Armutsquartiere - Kriminelle Lebenswelten? Studien zu sozialräumlichen Kontexteffekten auf Jugendkriminalität und Kriminalitätswahrnehmungen.
Buch: Nina Degele - Fußball verbindet - durch Ausgrenzung
Verbindendes und Trennendes im Fußball.- Theoretisches zu Anerkennung, symbolischer Gewalt und gruppenbezogener Menschenfeindlichkeit.- Methodisches zu Gruppendiskussionen mit Bildeinsatz.- Rekonstruktionen von Vergemeinschaftung, der Geschichte des Frauenfußballs, des Tabus Homosexualität, der Aktualität von Stereotypen und Rassismus.- Kritik von Kommerzialisierung.- Intersektionale Methodologie
Buch: Gernot Saalmann - Soziologische Theorie: Grundformen im Überblick
Wie erklärt sich menschliches Zusammenleben? Das Paper App gibt eine kurze Einführung in soziologisches Denken.
Vortrag von Prof. Hoffmann anlässlich der Akademischen Gedenkfeier
Buch: Nina Wehner - Familiengründung im Studium
Eine Chance für geschlechtergerechte Elternschaft?
Buch: Florian Stoll - Leben im Moment? Soziale Milieus in Brasilien und ihr Umgang mit Zeit
Die brasilianische Moderne unterscheidet sich grundlegend von den europäischen und nordamerikanischen Sozialformationen.
Buch: Qualitative Interviewforschung in und mit fremden Sprachen
Jan Kruse / Stephanie Bethmann / Debora Niermann / Christian Schmieder (Hrsg.) Qualitative Interviewforschung in und mit fremden Sprachen Eine Einführung in Theorie und Praxis, Juventa-Verlag.
Buch: Breaking Rules: The Social and Situational Dynamics of Young People's Urban Crime
Per-Olof H. Wikström, Dietrich Oberwittler, Kyle Treiber & Beth Hardie - "Breaking Rules" presents the findings of a major longitudinal study (PADS+), involving a cohort of 700 young people from the age of 12 and introduces Situational Action Theory, an innovative theory and methodology in the study of the role of the social environment in crime causation.
Buch: Dagmar Danko - Kunstsoziologie
Die Kunstsoziologie wird aktuell wiederentdeckt. In Zeiten der Ästhetisierung des Sozialen rückt die Untersuchung des Verhältnisses von Kunst und Gesellschaft verstärkt in das Zentrum der Gesellschaftsanalyse.