Sie sind hier: Startseite Forschung Laufende Drittmittelprojekte Frauen leben: Familienplanung …

Frauen leben: Familienplanung im Lebenslauf - Schwerpunkt ungewollte Schwangerschaften und Schwangerschaftsabbrüche

Gefördert durch:

Bundeszentrale für gesundheitliche Aufklärung (BZgA)

Mitarbeiter:

Heike Klindworth

Laufzeit:

2011 - 2013

Website:

Link

Kurzbeschreibung:

Seit April 2012 ist das Institut für Soziologie (Prof. Dr. Wolfgang Eßbach) Kooperationspartner im Projekt „frauen leben: Familienplanung im Lebenslauf – Schwerpunkt ungewollte Schwangerschaften und Schwangerschaftsabbrüche, das vom Sozialwissenschaftlichen FrauenForschungsInstitut Freiburg an der Ev. Hochschule Freiburg (SoFFI F.) unter Leitung von Frau Prof. Cornelia Helfferich durchgeführt wird. Ziel der Studie ist es, ein umfassendes Bild der Familienplanung im Lebenslauf von 20- bis 44-jährigen Frauen in vier Bundesländern (Baden-Württemberg, Berlin, Sachsen, Niedersachen) zu liefern. Ein Schwerpunkt liegt bei Geburten und Schwangerschaftsabbrüchen sowie bei der Verhütung und dem Kinderwunsch in den jeweiligen Lebensphasen und unter den gegebenen Lebensumständen. Insbesondere soll den Fragen nachgegangen werden, unter welchen Bedingungen Schwangerschaften geplant oder ungewollt eintreten, wie mit Schwangerschaftskonflikten umgegangen wird und wie die Entscheidung zum Austragen oder Abbrechen einer ungewollten Schwangerschaft getroffen wird.