Sie sind hier: Startseite Personen Alexander Lenger Publikationen

Publikationen

Monographien

Alexander Lenger
Der neue Geist des akademischen Kapitalismus: Habitus- und Illusiotransformation im wissenschaftlichen Feld
(Manuskript in Bearbeitung).

Alexander Lenger & Philipp Rhein
Pierre Bourdieus Wissenschaftssoziologie, Wiesbaden: Springer VS (in Vorbereitung für 2017).

Alexander Lenger
Gerechtigkeitsvorstellungen, Ordnungspolitik und Inklusion: Beiträge aus konflikttheoretischer und kulturökonomischer Perspektive, Dissertation, Freiburg im Breisgau, Albert-Ludwigs-Universität: Wirtschafts- und Verhaltenswissenschaftliche Fakultät 2012. Online

Alexander Lenger, Christian Schneickert & Stefan Priebe
Studentische MitarbeiterInnen: Zur Situation und Lage von studentischen Hilfskräften und studentischen Beschäftigten an deutschen Hochschulen und Forschungseinrichtungen, Frankfurt am Main: Gewerkschaft Erziehung und Wissenschaft 2012. Online

Alexander Lenger
Die Promotion: Ein Reproduktionsmechanismus sozialer Ungleichheit, Konstanz: UVK-Verlagsgesellschaft 2008.
Rezensionen: Kölner Zeitschrift für Soziologie & Sozialpsychologie; Sozialwissenschaftliche Literatur Rundschau; Soziologische Revue.

 

Herausgegebene Bücher

Alexander Lenger & Florian Schumacher
Understanding the Dynamics of Global Inequality. Social Exclusion, Power Shift, and Structural Changes,
Heidelberg: Springer 2015. Link zum E-Book

Alexander Lenger, Christian Schneickert & Florian Schumacher
Pierre Bourdieus Konzeption des Habitus. Grundlagen, Zugänge, Forschungsperspektiven,
Wiesbaden: Springer VS 2013. Link zum E-Book
Rezensionen: Soziologische Revue.

 

Zeitschriftenaufsätze (peer-reviewed)

Alexander Lenger & Florian Schumacher
The Social Functions of Sport: A Theoretical Approach to the Interplay of Emerging Powers, National Identity, and Global Sport Events, Journal of Globalization Studies 6, 2 (2015), S. 43-61.

Alexander Lenger & Nils Goldschmidt
Individuelles Verhalten und gerechte Strukturen. Grenzen einer verhaltensökonomisch fundierten Wirtschaftsethik,
Zeitschrift für Wirtschafts- und Unternehmensethik 15, 3 (2014), S. 351-375. Online

Alexander Lenger & Jason Taaffe
Wirtschafts- und Unternehmensethik zwischen normativer Ökonomik und angewandter Philosophie. Zum Stand der Ethik im Curriculum der Wirtschaftswissenschaften, Zeitschrift für Wirtschafts- und Unternehmensethik 15, 2 (2014), S. 170-197. Online

Jan Kruse & Alexander Lenger
Zur aktuellen Bedeutung von qualitativen Forschungsmethoden in der deutschen Volkswirtschaftslehre. Eine programmatische Exploration, Zeitschrift für qualitative Forschung 14, 1 (2013), S. 105-138.

Roger Spranz, Alexander Lenger & Nils Goldschmidt
The Relation between Institutional and Cultural Factors in Economic Development: The Case of Indonesia,
Journal of Institutional Economics 8, 4 (2012), S. 459-488.

Alexander Lenger & Nils Goldschmidt
Ordnungsökonomik als angewandte Wissenschaft. Zur notwendigen Zusammenführung von Theorie und Praxis,
ORDO. Jahrbuch für die Ordnung von Wirtschaft und Gesellschaft 62 (2011), S. 343-363.

Nils Goldschmidt & Alexander Lenger
Teilhabe und Befähigung als Schlüsselelemente einer modernen Ordnungsethik,
Zeitschrift für Wirtschafts- und Unternehmensethik 12, 2 (2011), S. 295-313. Online

Alexander Lenger, Christian Schneickert & Florian Schumacher
Widening Global Access – The Need for a Paradigm Shift from Excellence to Responsibility in International Higher Education, International Journal of Management Concepts and Philosophy 5, 4 (2011), S. 354-373.

Milena Etges & Alexander Lenger
Die Eingliederungsvereinbarung des SGB II. Eine kritische Betrachtung aus ordnungsökonomischer Perspektive, Zeitschrift für Wirtschaftspolitik 59, 3 (2010), S. 329-356.

Alexander Lenger, Christian Schneickert & Florian Schumacher
Globalized National Elites, Transcience. A Journal of Global Studies 1, 2 (2010), S. 85-100. Online

Christian Schneickert & Alexander Lenger
Studentische Hilfskräfte im deutschen Bildungswesen, Berliner Journal für Soziologie 20, 2 (2010), S. 203-224.
Rezension: Frankfurter Allgemeine Zeitung, Nr. 190, 18. August 2010; Zeit Campus, Nr. 2, März/April 2011; Deutschlandfunk, Campus & Karriere: Arme Hiwis? Prekäre Arbeitssituation mit tollen Karrierechancen.

Alexander Lenger
Ökonomisches, kulturelles und soziales Kapital von Promovierenden: Eine deskriptive Analyse der sozialen Herkunft von Doktoranden im deutschen Bildungswesen, Die Hochschule. Journal für Wissenschaft und Bildung 2 (2009), S. 104-125. Online

 

Sonstige Zeitschriftenaufsätze

Pia Becker, Nils Goldschmidt & Alexander Lenger
Politische Ökonomie als kontextuale Ökonomik: Institutionen und Entwicklung zwischen Politik, Wirtschaft und Kultur, Zeitschrift für Politik 62, 1 (2015), S. 85-103.

Alexander Lenger, Tobias Rieder & Christian Schneickert
Theoriepräferenzen von Soziologiestudierenden. Welche Autor*innen Soziologiestudierende tatsächlich lesen,
Soziologie 43, 4 (2014), S. 450-467.

Alexander Lenger
Gerechtigkeitsvorstellungen, Ordnungspolitik und Inklusion. Beiträge aus konflikttheoretischer und kulturökonomischer Perspektive, Der öffentliche Sektor 3 (2013), S. 43-46. Online

Nils Goldschmidt, Alexander Lenger & Joachim Zweynert
Wirtschaftliche Transformation als kulturökonomisches Phänomen, Optimum. Studia Ekonomiczne 31, 3 (2006), S. 3-15. Online

 

Beiträge in wissenschaftlichen Sammelwerken und Reihen

Alexander Lenger
Die Geisteswissenschaften und ihre Muße. Das akademische Feld zwischen Kreativitätsimperativ und Zweckrationalität, in: Gregor Dobler & Peter Philipp Riedl (Hrsg.): Muße und Gesellschaft, Tübingen: Mohr Siebeck 2017, S. 205-225.

Alexander Lenger
Capability Approach, in: Görres-Gesellschaft (Hg.): Staatslexikon: Recht, Wirtschaft und Gesellschaft, 8. Auflage, Freiburg: Herder Verlag 2017, S. 968-972.

Alexander Lenger
Der ökonomische Fachhabitus: Professionsethische Konsequenzen für das Studium der Wirtschaftswissenschaften, in: Gerhard Minnameier (Hg.): Ethik und Beruf in der Marktwirtschaft, Gütersloh: Bertelsmann Verlag 2016, S. 157-176.

Alexander Lenger & Stephan Wolf
Empirische Gerechtigkeitsforschung, in: Anna Goppel, Corinna Mieth, Christian Neuhäuser (Hg.): Handbuch Gerechtigkeit, Stuttgart: Metzler 2016, S. 68-77.

Alexander Lenger & Jan Kruse
Qualitative Forschungsmethoden in der deutschen Vokswirtschaftslehre: Eine explorative Erhebung zugrunde liegender Repräsentationsmuster, in: Jens Maeße, Hanno Pahl & Jan Sparsam (Hg.): Die Innenwelt der Ökonomie. Wissen, Macht und Performativität in der Wirtschaftswissenschaft, Wiesbaden: Springer VS 2016, S. 107-134. Online

Christian Schneickert & Alexander Lenger
Studentische Arbeitskraftunternehmer*innen: Projektbasierter Kapitalismus im wissenschaftlichen Feld, in: Andrea Lange-Vester & Tobias Sander (Hg.): Soziale Ungleichheit, Habitus und Milieus im Hochschulstudium, Weinheim: Beltz Juventa 2016, S. 265-285.

Alexander Lenger & Florian Schumacher
The Social Functions of Sport: A Theoretical Approach to the Interplay of Emerging Powers, National Identity, and Global Sport Events, in: Leonid E. Grinin, Ilya V. Ilyin, Peter Herrmann & Andrey V. Korotayev (Hrsg.): Globalistics and Globalization Studies. Uchitel: Volgograd 2016, S. 231-248 (Reprint).

Alexander Lenger
Die Illusion der Chancengleichheit, in: Julian Dörr, Nils Goldschmidt, Gisela Kubon-Gilke & Werner Sesselmeier (Hg.): Vitalpolitik, Inklusion und der sozialstaatliche Diskurs. Theoretische Reflexionen und sozialpolitische Implikationen, Berlin: Lit-Verlag 2015, S. 115-131.

Alexander Lenger
Arbeitskraftunternehmertum und projektbasierter Kapitalismus im wissenschaftlichen Feld, in: Stephan Lessenich (Hg.): Routinen der Krise - Krise der Routinen. Verhandlungen des 37. Kongresses der Deutschen Gesellschaft für Soziologie in Trier 2014. Onlinepublikation 2015. Online

Alexander Lenger & Florian Schumacher
The Global Configurations of Inequality: Stratification, Global Inequalities, and the Global Social Structure, in: Alexander Lenger & Florian Schumacher (Eds.): Understanding the Dynamics of Global Inequality. Social Exclusion, Power Shift, and Structural Changes, Heidelberg: Springer 2015, S. 3-46. Online

Nils Goldschmidt, Pia Becker & Alexander Lenger
Das Zusammenspiel und die Erfassung individueller und institutioneller Bedingungen wirtschaftlicher Entwicklung. Ein Plädoyer für die Figur des kulturellen Dolmetschers, in: Thomas Apolte (Hg.): Transfer von Institutionen, Berlin: Duncker & Humblot 2014, S. 13-38.
Rezensionen: socialnet.de

Stephan Wolf & Alexander Lenger
Utilitarianism, the Difference Principle, or Else? An Experimental Analysis of the Impact of Social Immobility on the Democratic Election of Distributive Rules, in: Christoph Lütge, Hannes Rusch & Matthias Uhl (Eds.): Experimental Ethics. Toward an Empirical Moral Philosophy, Basingstoke: Palgrave MacMillan 2014, S. 94-111.
Rezensionen: Zeit Online

Alexander Lenger & Philipp Rhein
Das wirtschaftswissenschaftliche Feld und das Feld der Macht, in: Katrin Hirte, Sebastian Thieme und Walter Otto Ötsch (Hrsg.): Wissen! Welches Wissen? Zu Wahrheit, Theorien und Glauben sowie ökonomischen Theorien, Marburg: Metropolis-Verlag 2014, S. 319-345.

Alexander Lenger, Christian Schneickert & Florian Schumacher
Pierre Bourdieus Konzeption des Habitus, in: Alexander Lenger, Christian Schneickert & Florian Schumacher (Hrsg.): Pierre Bourdieus Konzeption des Habitus. Grundlagen, Zugänge, Forschungsperspektiven, Wiesbaden: Springer VS 2013, S. 11-41. Online

Alexander Lenger & Stefan Priebe
Demonstrativer Konsum und die Theorie der feinen Leute: Geschmack, Distinktion und Habitus bei Thorstein Veblen und Pierre Bourdieu, in: Alexander Lenger, Christian Schneickert & Florian Schumacher (Hrsg.): Pierre Bourdieus Konzeption des Habitus. Grundlagen, Zugänge, Forschungsperspektiven, Wiesbaden: Springer VS 2013, S. 91-108. Online

Alexander Lenger
Ökonomie der Praxis, ökonomische Anthropologie und ökonomisches Feld: Bedeutung und Potenziale des Habituskonzepts in den Wirtschaftswissenschaften, in: Alexander Lenger, Christian Schneickert & Florian Schumacher (Hrsg.): Pierre Bourdieus Konzeption des Habitus. Grundlagen, Zugänge, Forschungsperspektiven, Wiesbaden: Springer VS 2013, S. 221-246. Online

Christian Schneickert, Alexander Lenger, Stefan Priebe, Tobias Rieder & Christopher Wimmer
Situation und Lage von studentischen MitarbeiterInnen, in: Christian Schneickert: Studentische Hilfskräfte und MitarbeiterInnen, Konstanz / München: UVK Verlagsgesellschaft 2013, S. 107-160.

Alexander Lenger & Nils Goldschmidt

Effizienz oder Konsens? Einige prinzipielle Überlegungen zum Verhältnis zweier Grundkategorien ökonomischen Denkens, in: Martin Dabrowski & Detlef Aufderheide (Hrsg.): Effizienz oder Glück? Wirtschaftsethische und moralökonomische Perspektiven der Kritik an ökonomischen Erfolgsfaktoren, Berlin: Duncker & Humblot 2012, S. 53-80.

Nils Goldschmidt & Alexander Lenger
Justice by Agreement. Constitutional Economics and its Cultural Challenge, in: Elisabeth Kals and Jürgen Maes (Eds.): Justice and Conflicts: Theoretical and Empirical Contributions, Berlin/New York: Springer 2012, S. 299-314. Online

Christof Heim, Alexander Lenger & Florian Schumacher
Bildungssoziologie im bourdieschen Gesamtwerk, in: Gerhard Fröhlich & Boike Rehbein (Hrsg.): Bourdieu Handbuch. Leben – Werk – Wirkung, Stuttgart: Metzler 2009, S. 254-263.

Alexander Lenger & Florian Schumacher
»Elite« (élite), herrschende Klasse (classe dominante), Staatsadel (noblesse d´État), in: Gerhard Fröhlich & Boike Rehbein (Hrsg.): Bourdieu Handbuch. Leben – Werk –Wirkung, Stuttgart: Metzler 2009, S. 90-94.

Alexander Lenger & Christian Schneickert
»Sozialer Sinn«, in: Gerhard Fröhlich & Boike Rehbein (Hrsg.): Bourdieu Handbuch. Leben – Werk – Wirkung, Stuttgart: Metzler 2009, S. 279-288.

Alexander Lenger
Gerechtigkeit und das Konzept des homo culturalis, in: Nils Goldschmidt & Hans G. Nutzinger (Hrsg.): Vom homo oeconomicus zum homo culturalis. Handlungen und Verhalten in der Ökonomie (= Kulturelle Ökonomik Bd. 9), Berlin: Lit-Verlag 2009, S. 197-224.

Alexander Lenger
Constitutional Ecological Economics, in: Elinor Ostrom & Achim Schlüter (Eds.):
The Challenge of Self-Governance in Complex, Globalizing Economies. A Collection of Revised Papers of a PhD Seminar, Arbeitsbericht 47 (2007), S.161-179, Institut für Forstökonomik.

 

Besprechungen

Neumann, Ariane: Die Exzellenzinitiative. Deutungsmacht und Wandel im Wissenschaftssystem, in: Kölner Zeitschrift für Soziologie und Sozialpsychologie 69,1 (2017), 149-152.

Keynes: Economic Possibilities for our Grandchildren, in: Muße. Ein Magazin 2,2 (2016), 48-52. Online

Review: Globale Ungleichheiten und methodologischer Okzidentalismus, in: Zeitschrift für Weltgeschichte 16, 2 (2015), 181-184.

Freiheit, Gleichheit und Gerechtigkeit in der Ordnungskonzeption der Sozialen Marktwirtschaft. Anmerkungen zu dem Buch von Wilga Föste: Grundwerte in der Ordnungskonzeption der Sozialen Marktwirtschaft, in: ORDO 62 (2011), 589-596.

Von der Stammesmoral zur Ethik der Globalisierung. Anmerkungen zu dem Buch von Bernd Noll: Grundriss der Wirtschaftsethik, in: ORDO 62 (2011), 596-601.

Jean-Pascal Daloz (2010), The Sociology of Elite Distinction: From Theoretical to Comparative Perspectives, Palgrave Macmillan: Hampshire, in: Cultural Sociology 5 (2011), 183-184.

Stephan Wirz (2007), Erfolg und Moral in der Unternehmensführung: Eine ethische Orientierungshilfe im Umgang mit Managementtrends, Frankfurt: Peter Lang Verlag, in: ORDO 60 (2009), 610-612.

Andreas Suchanek (2007), Ökonomische Ethik, Tübingen: Mohr Siebeck, in: ORDO 59 (2008), 534-540.

Wirtschaftlicher Reformbedarf in Europa, in: Integration 3/2008, 329-335 (mit Sarah Jamil).

Bernd Genser (Hg.) (2004). Finanzpolitik und Umverteilung, Schriften des Vereins für Socialpolitik, Band 301, Berlin: Duncker & Humblot, in: ORDO 58 (2007), 271-272.