Sie sind hier: Startseite Personen Alexander Lenger Vorträge und Workshops

Vorträge und Workshops

 

Organisation von Tagungen und Workshop

  • DGS-Sektionstagung: Markierungen und Grenzziehungen in der Wissenschaft,
    Forum Internationale Wissenschaft, Universität Bonn, 5.-6. Oktober 2017 (mit Julian Hamann)

  • Netzwerktreffen: Cultures of Economic Expertise, London School of Economics,
    13.-15. September 2017 (mit Verena Halsmayer und Leon Wansleben)

  • Netzwerktreffen: Cultures of Modeling, Ludwig-Maximilians-Universität München,
    8.- 10. Februar 2017 (mit Sarah Nies, Hanno Pahl und Jan Sparsam)

  • Tagung, Das soziologische Feld, Universität Freiburg, 2.-3. Februar 2017 (mit Christian Schneickert)

  • Tagung, Moralische Entwicklung und wirtschaftliches Verstehen: Forschungsstand und interdisziplinäre Perspektiven, Universität Siegen, 27.-28. Oktober 2016 (mit Nils Goldschmidt und Yvette Keipke)

  • Ad-hoc-Gruppe, Wissenschaft - Eine geschlossene Gesellschaft? 38. Kongress der Deutschen Gesellschaft für Soziologie, Universität Bamberg, 28. September 2016 (mit Angela Graf, Christina Möller und Christian Schneickert)

  • DFG-Netzwerktreffen, Soziologie ökonomischen Denkens: Finanzialisierung und Globale Politische Ökonomie,
    Weimar, 14.-16. Oktober 2016 (mit Oliver Kessler und Timo Walter)

  • DFG-Netzwerktreffen, Soziologie ökonomischen Denkens: Historische Entwicklung der Wirtschaftswissenschaften,
    Goethe-Universität Frankfurt, 10.-12. Februar 2016 (mit Jens Reich)

  • DFG-Netzwerktreffen, Soziologie ökonomischen Denkens: Bestandsaufnahme und Perspektiven,
    Universität Freiburg, 16.-17. Juli 2015

  • Ad-hoc-Gruppe, Die Wirtschaftswissenschaften in der Krise? Soziologische Perspektiven auf Ökonomik und ökonomisches Wissen, 37. Kongress der Deutschen Gesellschaft für Soziologie, Universität Trier, 10. Oktober 2014 (mit Jens Maeße und Hanno Pahl)

  • Tagung, Behavioral Business Ethics: Verhaltensökonomische und wirtschaftsethische Perspektiven, Universität Frankfurt am Main, 1.-2. Oktober 2013 (mit Rainer Klump, Gerhard Minnameier, Michael Niekamp, Martin Schröter und Manuel Wörsdörfer)

  • Autorentreffen, Pierre Bourdieus Konzeption des Habitus: Grundlagen, Zugänge, Forschungsperspektiven, Universität Freiburg, 14. Juni 2012 (mit Florian Schumacher und Christian Schneickert)

  • Tagung, Understanding the Dynamics of Globalization, Jawaharlal Nehru University, New Delhi, Indien, 30.März-2.April 2012 (mit Florian Schumacher und Anand Kumar)

  • Tagung, Higher Education in the Global Dimension: Ideas, Policies, Practices, Universität Freiburg,
    10.-11. Februar 2011 (mit Florian Schumacher und Galina Telegina)

  • Workshop, Globale Sozialstrukturanalyse – Globaler Raum versus globale Felder,
    Pädagogische Hochschule Freiburg, 7.-8. Oktober 2011 (mit Christian Schneickert und Florian Schumacher)

  • Workshop, The Application of Bourdieu’s Concepts of Field in the Analysis of Transnational Social Spaces,
    FLACSO Argentina, Buenos Aires, Argentinien, 5.
    September 2011 (mit Alejandro Pelfini und Florian Schumacher)

  • Hauptpodiumsreihe "Globalisierung", 32. Deutscher Evangelischer Kirchentag, Bremen,
    19.-24. Mai 2009
    (Mitglied der Projektleitung und Teilnehmer Expertentreffen)

 

Vorträge

  • Der neue Geist des akademischen Kapitalismus: Arbeitskraftunternehmer*innen und akademische Selbste im wissenschaftlichen Feld,
    Vortrag auf der Tagung: Die Vermessung des Unternehmerischen in der selbstständigen Arbeit, Sektion Arbeits- und Industriesoziologie, Universität Göttingen, 16.-17. November 2017.

  • Choosing Inequality: How Social Immobility Erode Social Preferences and Egalitarian Regimes,
    Vortrag im Forschungskolloquium des Zentrum für ökonomische Bildung, Universität Siegen, 6. November 2017.

  • Ökonomik als Sozialphysik des 21. Jahrhunderts? Epistemische Grundlagen und Arbeitsweisen der Modern Economics, Vortrag auf dem Workshop: Bedingungen und Funktionen exakter Wissenschaften, Universität Jena, 26.-27. Oktober 2017.

  • Ökonomisierung der Gesellschaft und Soziologie ökonomischen Denkens,
    Vortrag zur Bewerbung auf eine W1-Professur Soziologie mit dem Schwerpunkt Organisation und Wirtschaft, Goethe-Universität Frankfurt, 10. Oktober 2017.

  • Die Verschränkung von symbolischen Markierungen und materiellen Ungleichheiten,
    Vortrag auf der DGS-Sektionstagung: Markierungen und Grenzziehungen in der Wissenschaft, Forum Internationale Wissenschaft, Universität Bonn, 5.-6. Oktober 2017 (mit Julian Hamann).

  • Didaktik der Soziologie: Distanzierung, Positionierung und Reflexivität,
    Vortrag auf der Tagung: Fachdidaktische Forschung zur Lehrerbildung, PH Freiburg, 27.-29. September 2017.

  • Homo Oeconomicus Academicus? Empirical Findings on the Economic Habitus Formation Using a Qualitative Field Analysis,
    Vortrag auf dem DFG-Netzwerktreffen: Cultures of Economic Expertise an der London School of Economics, 13.-15. September 2017.

  • Nichtintendierte Folgen der Ökonomisierung von Wissenschaft,
    Vortrag an der humanwissenschaftlichen Fakultät der Universität Köln, 19. Juni 2017.

  • Sozialpolitik, wirtschaftliches Verstehen und moralische Urteile,
    Vortrag zur Bewerbung auf eine W1-Professur Wirtschaftswissenschaft und Wirtschaftsdidaktik,
    Universität Koblenz-Landau, 1. Juni 2017.

  • Modern Economics: Zur Verdrängung der Normativität aus dem Curriculum der Wirtschaftswissenschaften,
    Vortrag im Eduard-Heimann Colloquium, Universität Hamburg, 18. Mai 2017.

  • Arbeit, Freizeit, Ungleichheit: Vom Fehlen der Muße in kapitalistischen Gesellschaften,
    Vortrag im Studium Generale, Fachhochschule Furtwangen, 4. Mai 2017

  • Illusio, Nomos, Habitus: Why the Scientific Field is not global (yet),
    Vortrag auf der Tagung: Mechanisms and Processes of Transnationalization, Universität Potsdam, 30.-31. März 2017.

  • Ökonomie und ökonomische Bildung in unsicheren Zeiten. Zur Verdrängung der Normativität aus der wirtschaftswissenschaftlichen Forschung und Lehre,
    Vortrag auf der Tagung: Sozio*ökonomische Bildung und Wissenschaft: Entwicklungslinien und Perspektiven,
    Akademie für Politische Bildung Tutzing, 16.-18. März 2017

  • Wirtschaftliches Verstehen als Notwendigkeit einer reflexiven Wirtschaftsdidaktik,
    Vortrag auf der Jahrestagung der Deutschen Gesellschaft für ökonomische Bildung, Universität Flensburg,
    1.-3. März 2017

  • Die Rezeption von Pierre Bourdieus Wissenschaftssoziologie in Deutschland,
    Vortrag auf der Tagung: Das soziologische Feld, Universität Freiburg, 2. Februar 2017

  • Karriere am Campus. Anmerkungen zum akademischen Selbst,
    Vortrag auf der Abschlussfeier des Instituts für Soziologie, Universität Freiburg, 26. Januar 2017

  • Arbeit, Freizeit, Ungleichheit: Neue Formen der Muße in kapitalistischen Gesellschaften,
    Vortrag im Forum Siegen: Muße in der Arbeitsgesellschaft, Universität Siegen, 19. Januar 2017

  • Das soziologische Feld. Theorie und Methodenpräferenzen von Soziologiestudent*innen in Deutschland,
    Vortrag im Kolloquium von Stephan Lessenich, LMU München, 30. November 2016

  • Sozioökonomische Bildung, wirtschaftliches Verstehen und die Soziologie ökonomischen Denkens,
    Vortrag zur Bewerbung für eine W2/W3 Professur Sozialwissenschaften und ihre Didaktik, Universität Bielefeld, 29. November 2016

  • Vom Intellektuellen zum unternehmerischen Selbst. Illusiotransformation im wissenschaftlichen Feld am Beispiel deutscher Professor*innen, Vortrag am Institut für Soziologie, Universität Magdeburg, 17. November 2016

  • Wirtschaftswachstum, Sozialpolitik und Gerechtigkeit in Deutschland zwischen 1945 -2010, Vortrag auf der Tagung der Sektion Wirtschafts- und Sozialwissenschaft der Görres-Gesellschaft: Wirtschaftliche Entwicklung, Augsburg, 3.-4. November 2016

  • Moralische Entwicklung und wirtschaftliches Verstehen,
    Vortrag auf der Tagung: Moralische Entwicklung und wirtschaftliches Verstehen. Forschungsstand und interdisziplinäre Perspektiven, Universität Siegen, 27.-28. Oktober 2016

  • Feldsozialisation und professioneller Habitus im akademischen Feld,
    Vortrag in der Sektionssitzung der Professionssoziologie auf dem 38. Kongress der Deutschen Gesellschaft für Soziologie, Universität Bamberg, 29. September 2016

  • Der Weg zur Professur. Die (Re)-Produktion sozialer Ungleichheit im wissenschaftlichen Feld,
    Vortrag in der Ad-hoc-Gruppe: Wissenschaft - Eine geschlossene Gesellschaft?, 38. Kongress der Deutschen Gesellschaft für Soziologie, Universität Bamberg, 28. September 2016

  • Soziale Ungleichheit in Deutschland, Interview für UniTV Freiburg, Universität Freiburg, 21. September 2016

  • Der methodologische Kern einer Pluralen Ökonomik. Zur Notwendigkeit einer praxeologischen Wende der Wirtschaftswissenschaften“, Vortrag im Kolloquium Plurale Ökonomik, Universität Siegen, 15.-16. Juli 2016

  • The New Spirit of Academic Capitalism. Socialization and Illusiotransformation in Academia,
    Vortrag im Forschungskolloquium von Richard Münch: Habitus-Field-Theory, its Methodology and Application for the Explanation of Inequality, Universität Bamberg, 14.-15. Juni 2016

  • Ein neuer Geist im akademischen Kapitalismus? Feldsozialisation und Illusiotransformation im wissenschaftlichen Feld,
    Vortrag im Forschungspraktikum von Ulrich Bröckling, Lehrstuhl für Kultursoziologie, Institut für Soziologie, Universität Freiburg, 7. Juni 2016

  • Der neue Geist des akademischen Kapitalismus: Zur Institutionenstrukturiertheit der wissenschaftlichen Biographie, Vortrag auf der 11. Jahrestagung der Gesellschaft für Hochschulforschung „Neue Formen der Governance in Hochschulen und Forschungseinrichtungen“, Bayerisches Staatsinstitut für Hochschulforschung und Hochschulplanung München, 7.-8. April 2016

  • Fachkulturen und Illusiotransformationen im akademischen Feld, Vortrag auf dem Workshop Die Transformation sozialer Felder: Elaborationen, Weiterentwicklung, Kritik, Forum Internationale Wissenschaft Bonn, 8. März 2016

  • Illusiotransformation im wissenschaftlichen Feld, Vortrag auf der Tagung „Soziologie als Beruf. Wissenschaftliche Praxis in der soziologischen Reflexion“, Tagung des Ausschusses „Mittelbau in der DGS/Beschäftigungsbedingungen in der Wissenschaft“ der Deutschen Gesellschaft für Soziologie, Wissenschaftszentrum Berlin für Sozialforschung, 25.-26. Februar 2016

  • Zur Exklusion der normativen Ökonomik aus dem Curriculum der Wirtschaftswissenschaften,
    Vortrag auf dem DFG-Netzwerktreffen
    „Soziologie ökonomischen Denkens: Die Geschichte der Wirtschaftswissenschaften“, Goethe-Universität Frankfurt am Main, 10.-12. Februar 2016

  • Lebensführung im akademischen Feld. Projektbasierte Polis und Feldsozialisation,
    Vortrag im Forschungskolloquium Lebensführung, Lehrstuhl Allgemeine Soziologie, Institut für Sozialwissenschaften, Humboldt-Universität zu Berlin, 12. Januar 2016 (mit Christian Schneickert)

  • Studentische MitarbeiterInnen im wissenschaftlichen Feld: Zwischen prekärer Arbeit und strukturellen Bildungsvorteilen, Vortrag auf der Jahrestagung „Die Illusion der Chancengleichheit: Karrieremöglichkeiten im Wissenschaftsbetrieb“, Hochschulpolitische Arbeitskreis, Deutscher Gewerkschaftsbund, Hannover, 27. November 2015 (mit Christian Schneickert)

  • Der neue Geist des akademischen Kapitalismus,
    Vortrag auf dem Workshop „Verwaltete Biographien“, Institut für Diversitätsforschung, Georg-August-Universität Göttingen, 19.-20. November 2015

  • Karrierewege an der Hochschule, Vortrag für Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler in der Qualifikationsphase, Zentrum für Lehrerbildung und Bildungsforschung, Universität Siegen, 11. November 2015

  • Der neue Geist des akademischen Kapitalismus,
    Vortrag im 2. Nachwuchsforum Bildungsforschung, Universität Siegen, 10. November 2015

  • Muße im wissenschaftlichen Feld: Eine soziologische Rekonstruktion von »Wissenschaft als Lebensform«,
    Vortrag auf der Tagung des SFB 1015 „Muße und Gesellschaft“, Albert-Ludwigs-Universität Freiburg, 8.-10. Oktober 2015

  • Bildung und soziale Gerechtigkeit,
    Vortrag auf der Tagung „Nimmt die soziale Gerechtigkeit in Deutschland ab? Antworten auf aktuelle Debatten“, Konrad-Adenauer-Stiftung, Königswinter, 28.-30. August 2015

  • Position und Positionierung von Nachwuchswissenschaftler*innen im wirtschaftlichen Feld,
    Vortrag auf dem Netzwerktreffen Soziologie ökonomischen Denkens, Albert-Ludwigs-Universität Freiburg, 16.-17. Juli 2015

  • Studentische Hilfskräfte im deutschen Bildungswesen: Arbeits- und bildungssoziologische Perspektiven,
    Fachvortrag zur Bewerbung für eine W1-Professur für Soziologie, PH Weingarten, 23. Juni 2015

  • Globalisierung mit europäischem Gesicht,
    Rede anlässlich der akademischen Trauerfeier zu Ehren von Prof. Dr. Hermann Schwengel, Institut für Soziologie, Albert-Ludwigs-Universität Freiburg, 12. Juni 2015

  • Zur Sozialtheorie Pierre Bourdieus und dem Habitus-Konzept,
    Vortrag auf dem Workshop: „Muße als Maßstab kulturellen Wandels“,
    SFB 1015 „Muße“, Integriertes Graduierten Kolleg, Albert-Ludwigs-Universität Freiburg, 24. April 2015

  • Das soziologische Feld in Deutschland,
    Vortrag auf dem Workshop: „Soziologie der Wissenskulturen. Zur Spezifik soziologischer Wissensproduktion“, Universität Augsburg, 19.-20. März 2015 (mit Tobias Rieder)

  • Studentische Hilfskräfte und Mitarbeiter*innen auf dem wissenschaftlichen Feld,
    Vortrag auf der Tagung: „Soziale Ungleichheiten, Milieus und Habitus im Hochschulstudium“, Hochschule Hannover, 19.-20. Februar 2015 (mit Christian Schneickert)

  • Der neue Geist des akademischen Kapitalismus,
    Vortrag auf der MzQB Winter School 2014: Qualitative Bildungsforschung, Methodenzentrum Qualitative Bildungsforschung, Fakultät für Bildungsforschung, Essen, Universität Duisburg-Essen, 10.-14. Oktober 2014

  • Rekonstruktive Forschungsmethoden in der deutschen Volkswirtschaftslehre,
    Vortrag in der Ad-hoc-Gruppe: Die Wirtschaftswissenschaften in der Krise? Soziologische Perspektiven auf Ökonomik und ökonomisches Wissen, 37. Kongress der Deutschen Gesellschaft für Soziologie, Universität Trier, 10. Oktober 2014

  • Arbeitskraftunternehmer und projektbasierter Kapitalismus im wissenschaftlich Feld,
    Vortrag in der Sektionssitzung der Wissenschafts- und Technikforschung auf dem 37. Kongress der Deutschen Gesellschaft für Soziologie, Universität Trier, 7. Oktober 2014

  • Rekonstruktive Forschungsmethoden in der deutschen Volkswirtschaftslehre. Eine explorative Erhebung zugrunde liegender Repräsentationsmuster,
    Vortrag auf dem Workshop: Zur Soziologie ökonomischen Wissens, Friedrich-Schiller-Universität Jena, 17.-18. Juli 2014

  • Das deutsche Hochschulwesen. Strukturelle Überlegungen zu Forschung und Lehre,
    Vortrag im Integrierten Graduiertenkolleg des Sonderforschungsbereich 1015, Universität Freiburg, 6. Juni 2014

  • Choosing Inequality: The Conflict between Justice and Efficiency Reconsidered. An Experimental Analysis,
    Vortrag auf dem Workshop: Demographischer Wandel, Teilhabeäquivalenz und Altersarmut, Freiburg, Haus Wiesneck, 13.-15.
    Februar 2014

  • Choosing Inequality: The Conflict between Justice and Efficiency Reconsidered. An Experimental Analysis,
    Gastvortrag im Zentrum für ökonomische Bildung, Universität Siegen, 29.
    Januar 2014

  • Soziologische Mußeforschung,
    Vortrag im Projektbereich A des SFB 1015 „Muße. Konzepte, Räume, Figuren“, Universität Freiburg, 16. Januar 2014

  • Windows for Research in Higher Education Systems,
    Research Network Meeting, University of Barcelona, 14. Januar 2014

  • Ökonomik – Politikwissenschaft – Soziologie: Konvergenz im sozialwissenschaftlichen Feld?,
    Vortrag auf der Tagung: „Wissen! Welches Wissen? Wahrheit, Theorie und Glauben in der ökonomischen Theorie“, Gemeinsame Tagung des Instituts für die Gesamtanalyse der Wirtschaft an der Johannes Kepler Universität Linz und des Zentrums für Ökonomische und Soziologische Studien an der Universität Hamburg, Linz, 12.-14. Dezember 2013

  • Eine experimentelle Untersuchung der Auswirkungen sozialer Immobilität auf die demokratische Wahl von Verteilungsregeln, Vortrag auf der Tagung: „Ökonomische Bildung“, Jahrestagung der Sektion Wirtschafts- und Sozialwissenschaft der Görres-Gesellschaft, Augsburg, 7.-8. Oktober 2013

  • Sozialstaatsethik und die Moral der kleinen Horde,
    Vortrag auf der Tagung „
    Behavioral Business Ethics: Verhaltensökonomische und wirtschaftsethische Perspektiven“, Arbeitsstelle Wirtschaftsethik und Exzellenzcluster Normative Orders, Goethe-Universität Frankfurt am Main, 1.-2. Oktober 2013 (mit Nils Goldschmidt)

  • Inklusion als Zielpunkt moderner Sozialpolitik: Das Zusammenspiel zwischen Wirtschaftswachstum, Sozialpolitik und Gerechtigkeitsvorstellungen, Vortrag auf der Tagung „Glaube an Gerechtigkeit? Leitbilder in der Sozialpolitik“, Jahrestagung der Sektion Sozialpolitik in der Deutschen Gesellschaft für Soziologie, Fritz Thyssen Stiftung, Köln, 26.-27. September 2013

  • Exkurs zum Potential qualitativer Sozialforschung in der Ökonomik,
    Vortrag und Koreferat auf der Tagung „Geschlechterstereotype in Arbeit“, Harriet Taylor Mill-Institut, Hochschule für Wirtschaft und Recht Berlin, 13. September 2013

  • Inklusion in den Markt durch Gestaltung der gesellschaftlichen Ordnung,
    Vortrag auf dem Kongress der Schweizer Gesellschaft für Soziologie „Ungleichheit und Integration in der Krise“, Universität Bern, 26.-28. Juni 2013

  • Choosing Justice,
    Vortrag auf dem Workshop „Competition between Conflict and Cooperation“, Albert-Ludwigs-Universität Freiburg, 13.-14. Juni 2013

  • Pierre Bourdieus Konzeption des Habitus,
    Vortrag auf dem öffentlichen Workshop „Pierre Bourdieus Konzeption des Habitus“, Institut für Sozialwissenschaften, Humboldt-Universität zu Berlin, 28. Mai 2013 (mit Christian Schneickert)

  • Das Habituskonzept in den Wirtschaftswissenschaften,
    Vortrag auf dem öffentlichen Workshop „Pierre Bourdieus Konzeption des Habitus“, Institut für Sozialwissenschaften, Humboldt-Universität zu Berlin, 28. Mai 2013

  • Wirtschaftswachstum, Sozialpolitik und Gerechtigkeit in Deutschland 1945-2010,
    Vortrag auf der Tagung „Unsere Institutionen in Zeiten der Krise“, Evangelische Akademie, Tutzing, 11.-13. März 2013

  • Wirtschaftswachstum, Sozialpolitik und Gerechtigkeit in Deutschland 1945-2010,
    Vortrag auf dem Workshop „Armut, Sozialpolitik und soziale Ungleichheit seit 1945“ des DFG-Projekts „Armut in Deutschland 1950-1990“, Albert-Ludwigs-Universität Freiburg, 11.-13. Oktober 2012

  • Choosing Inequality – An Experimental Analysis of the Impact of Social Immobility on the Democratic Election of Distributional Rules,
    Vortrag auf dem Workshop „The Scope and Limits of Experimental Ethics” auf der Jahrestagung der Gesellschaft für analytische Philosophie, Universität Konstanz, 20.-22. 
    September 2012 (mit Stephan Wolf)

  • The Scope of Behavioral Business Ethics – Preliminary Results from Semi-Structured Interviews,
    Vortrag auf dem Workshop „The Scope and Limits of Experimental Ethics” auf der Jahrestagung der Gesellschaft für analytische Philosophie, Universität Konstanz, 20.-22. 
    September 2012

  • Ökonomie der Praxis, ökonomische Anthropologie und ökonomisches Feld – Bedeutung und Potentiale des Habituskonzepts von Pierre Bourdieu in den Wirtschaftswissenschaften, Vortrag, Erste Pluralistische Ergänzungsveranstaltung zur Jahrestagung des Vereins für Socialpolitik veranstaltet vom Arbeitskreis Real World Economics, Universität Göttingen, 9.-12. September 2012

  • Gerechtigkeit durch Inklusion: Zu den Konsequenzen sozialer Bildungsungleichheiten aus wirtschaftsethischer und ordnungspolitischer Perspektive, Vortrag auf dem Kongress der Schweizer Gesellschaft für Bildungsforschung „Bildungsungleichheit und Gerechtigkeit: Wissenschaftliche und Gesellschaftliche Herausforderungen“, Universität Bern, 2.-4. Juli 2012

  • Ökonomie der Praxis: Bedeutung und Potentiale des Habituskonzeptes in den Wirtschaftswissenschaften,
    Vortrag auf dem Autorentreffen: Pierre Bourdieus Konzeption des Habitus, Albert-Ludwigs-Universität Freiburg, 14. Juni 2012

  • Demonstrativer Konsum und die Theorie der feinen Leute: Geschmack und Distinktion bei Thorstein Veblen,
    Vortrag auf dem Autorentreffen: Pierre Bourdieus Konzeption des Habitus, Albert-Ludwigs-Universität Freiburg, 14. Juni 2012 (mit Stefan Priebe)

  • Wirtschaftsethik als notwendiger Bestandteil einer modernen Wirtschaftssoziologie,
    Vortrag, 28. Berliner Forum, Universität Mannheim, 14. April 2012

  • Structures and Inequalities in Studying Social Sciences,
    Internationale Konferenz „Understanding the Dynamics of Globalization“, Jawaharlal Nehru University, Neu Delhi, Indien, 31. 
    März 2012 (mit Florian Schumacher)

  • Produktion und Reproduktion von Habitus und sozialem Raum,
    Vortrag im Seminar: „Bourdieu und Sprachsoziologie“, Romanisches Seminar, Albert-Ludwigs-Universität Freiburg, 18. Januar 2012

  • Was ist Effizienz – wem nützt sie? Folgt der gesellschaftliche Konsens der Effizienz oder folgt die Effizienz dem gesellschaftlichen Konsens?, Interdisziplinäre Tagung „Effizienz oder Glück? Wirtschaftsethische und moralökonomische Perspektiven der Kritik an ökonomischen Erfolgsindikatoren“, Katholisch Soziale Akademie Franz Hitze Haus in Zusammenarbeit mit der Wirtschaftswissenschaftlichen Fakultät Münster und dem Internationalen Studiengang Global Management, Hochschule Bremen, 8.-9. Dezember 2011

  • Globale Sozialstrukturanalyse,
    Vortrag auf der Internationalen Bourdieu-Tagung „Klassen, Kultur und symbolische Herrschaft“, Institut für Soziologie der PH Freiburg in Kooperation mit der Universität Duisburg-Essen, dem Centre Marc Bloch, der Stiftung Pierre Bourdieu und der Universität St. Gallen, Pädagogische Hochschule Freiburg, 7.-8. Oktober 2011 (mit Florian Schumacher)

  • Methodologische Rückschlüsse aus dem Werk Pierre Bourdieus für eine globale Sozialstrukturanalyse,
    Vortrag auf der Internationalen Bourdieu-Tagung „Klassen, Kultur und symbolische Herrschaft“, Institut für Soziologie der PH Freiburg in Kooperation mit der Universität Duisburg-Essen, dem Centre Marc Bloch, der Stiftung Pierre Bourdieu und der Universität St. Gallen, Pädagogische Hochschule Freiburg, 7.-8. Oktober 2011 (mit Christian Schneickert)

  • Bourdieus Field Theory – A Global Approach.
    Vortrag an der FLACSO-Argentina, Buenos Aires, 5. September 2011 (mit Florian Schumacher)

  • Studentische Hilfskräfte im deutschen Bildungswesen,
    Vortrag auf der Frühjahrstagung der Sektion Bildung und Erziehung der Deutschen Gesellschaft für Soziologie, Bundeswehr Universität München, Neubiberg, 30. 
    Juni - 1. Juli 2011 (mit Christian Schneickert)

  • Excellence or Responsibility? The Tool of Widening Global Access,
    Vortrag im Institute for Sociology, University of Cape Town 23. April 2011 (mit Christian Schneickert)

  • Widening Global Access – The Need for a Paradigm Shift from Excellence to Responsibility in International Higher Education, Vortrag auf der internationalen Konferenz: „Higher Education in the Global Dimension: Ideas, policies, practices“, Institut für Soziologie, Albert-Ludwigs-Universität Freiburg, 10.-11. Februar 2011 (mit Christian Schneickert und Florian Schumacher)

  • Angestellt als studentische Hilfskraft: Schlecht bezahlt, aber gut für die Karriere?,
    Vortrag auf einer Veranstaltung von Hib, DGB, GEW in Kooperation mit dem Personalrat der Universität Freiburg, Albert-Ludwigs-Universität, Freiburg, 27. Januar 2011 (mit Christian Schneickert)

  • Privilegien- und diskriminierungsfreie Wettbewerbsordnung: Teilhabe und Befähigung als Schlüsselelemente einer modernen Ordnungsethik, Vortrag auf dem gemeinsamen Doktorandenseminar der wirtschaftspolitischen Lehrstühle der Albert-Ludwigs-Universität, Freiburg, 15. Dezember 2010

  • Moralität oder Gerechtigkeit – Zur Vereinbarkeit empirischer Befunde interdisziplinärer Gerechtigkeitsforschung, Vortrag auf der 2. Nachwuchskonferenz des Exzellenzclusters Normative Orders „Normen im Konflikt“, Goethe-Universität, Frankfurt, 3.-5. Dezember 2010

  • Von der Theorie zur Praxis: Ordnungsökonomik als angewandte Wissenschaft. Über die Notwendigkeit die Existenz sozialer Ungleichheit in die ordnungsökonomische Analyse zu integrieren, Vortrag auf dem 7. Dozentenkolloquium des Walter Eucken Instituts „Ordnungsökonomik und Recht“, Caritas Akademie, Freiburg, 17.-19. November 2010

  • Justice and the Concept of a Homo Culturalis,
    Vortrag im Doktorandenseminar des Global Studies Programme, Institut für Soziologie, Albert-Ludwigs-Universität Freiburg, 17. Juni 2010

  • Allgemeine Komponenten von Chancengleichheit,
    Koreferat im gemeinsamen Doktorandenseminar der wirtschaftspolitischen Lehrstühle der Albert-Ludwigs-Universität Freiburg,
    16. Juni 2010

  • Das Spannungsverhältnis zwischen Gerechtigkeitsvorstellungen und marktwirtschaftlichen Funktionsprinzipien, Vortrag im gemeinsamen Doktorandenseminar der wirtschaftspolitischen Lehrstühle der Albert-Ludwigs-Universität Freiburg, 12. Mai 2010

  • Arme Forscher: Zwischen Professur und Proletariat. Die Leibeigenen: Über Lehrbeauftragte, HiWis und Juniorprofs, Podiumsdiskussion im TazLab 2010, Bildung: Welche Universitäten wollen wir? Berlin, 24. April 2010

  • MiDIC meets with other International Masters: GSP and CODE,
    Vortrag auf der 10th Anniversary Celebration Conference, MiDIC, Faculty of Law, University of Bologna, 26.-27. März 2010 (mit Florian Schumacher und Alejandro Pelfini)

  • Empirische Gerechtigkeitsforschung,
    Vortrag im gemeinsamen Doktorandenseminar der wirtschaftspolitischen Lehrstühle der Albert-Ludwigs-Universität Freiburg,
    25. November 2009

  • Market Economy and Justice: An Ordoliberal Review,
    Vortrag im Seminar der Internationalen Akademie für Führungskräfte zum Thema „Equity and Justice in a Globalised World“, Friedrich-Naumann-Stiftung, Gummersbach, 15. Mai 2009

  • Vom homo oeconomicus zum homo culturalis. Was steht an der Stelle des homo oeconomicus heute?,
    Vortrag auf der interdisziplinären Tagung „Was ist der Mensch?“, Veranstaltet vom Institut für Soziologie der Albert-Ludwigs-Universität, Freiburg und dem Institut für Sozialtheorie e.V. Freiburg, 24.-25. April 2009

  • Shock Therapy versus Gradualism? Transition Processes in Eastern Europe Reviewed”,
    Vortrag auf der Frühjahrstagung des Arbeitskreises Politische Ökonomie in Verbindung mit dem Arbeitskreis Europäische Integration zum Thema: „Ökonomik und Politische Ökonomie staatlicher Reformen in Europa“, Haus zur Lieben Hand, Freiburg, 10.-11. April 2008

  • Die Eingliederungsvereinbarung des SGB II. Eine kritische Betrachtung aus ordnungsökonomischer Perspektive,
    Vortrag auf dem 6. Dozentenkolloquium der Hanns-Martin-Schleyer Stiftung „Ordnungsökonomik und Recht“, Studienhaus Wiesneck, Buchenbach, 22.-23. November 2008 (mit Milena Etges)

  • Soziale Ungleichheit im deutschen Bildungswesen: Die Promotion – Ein Reproduktionsmechanismus sozialer Ungleichheit, Vortrag auf dem 1. Treffen der AG „Erziehung und Bildung“, Evangelisches Studienwerk, Villigst, 10.-12. Oktober 2008

  • Das Spannungsverhältnis zwischen Gerechtigkeitsvorstellungen und marktwirtschaftlichen Funktionsprinzipien aus Sicht der experimentellen Wirtschaftsforschung, Vortrag im gemeinsamen Doktorandenseminar der wirtschaftspolitischen Lehrstühle der Universität Freiburg, 25. Juni 2008

  • The Tradeoff between Justice and Efficiency and its Relevance for the EU Welfare State,
    Guest Lecture im Kurs “International Economic Relations of the EU” am Institute for the International Education of Students (IES) Freiburg, 27. März 2008

  • Gerechtigkeit und das Konzept des homo culturalis,
    Vortrag im gemeinsamen Doktorandenseminar der wirtschaftspolitischen Lehrstühle der Universität Freiburg, 5. Dezember 2007

  • Das Spannungsverhältnis zwischen Gerechtigkeitsvorstellungen und marktwirtschaftlichen Funktionsprinzipien,
    Vortrag auf dem Hochschultag der Bellheim Gesellschaft. Initiative Wirtschaftsethik, Hotel Merian, Oppenheim, 27. September 2007

  • Constitutional Ecological Economics,
    Vortrag auf der
    PhD Summer School „The Challenge of Self-Governance in Complex, Globalizing Economies: Responding to Walter Eucken’s Challenge“, Liefmannhaus Freiburg, 16.-26. April 2007

  • Constitutional Ecological Economics,
    Vortrag im 5.
    Dozentenkolloquium der Hanns-Martin-Schleyer Stiftung „Ordnungsökonomik und Recht“, Studienhaus Wiesneck, Buchenbach, 3.-5. November 2006