Sie sind hier: Startseite Studium & Lehre Bewerbung Bachelor of Arts

Bachelor of Arts

Erstbewerbung für den Studiengang Soziologie B.A. im Haupt- und Nebenfach

Stand: 09.04.2015

In Freiburg wird Soziologie als Hauptfach und als Nebenfach mit dem Abschluss Bachelor of Arts (B.A.) angeboten. Das Institut für Soziologie bietet des Weiteren auch einen Abschluss Master of Arts (M.A.) in Soziologie an und trägt zudem die Freiburger Studiengänge M.A. in Social Sciences (Global Studies Programme) sowie Interdisziplinäre Frankreichstudien und weitere M.A.-Studiengänge des Frankreich-Zentrums (durch Angebote im Kernbereich) und den M.A. Interdisziplinäre Anthropologie mit.

Der Studiengang B.A. Soziologie ist an der Albert-Ludwigs-Universität Freiburg für Erstbewerberinnen und -bewerber örtlich zulassungsbeschränkt. Bitte beachten Sie daher die folgenden Hinweise zur Bewerbung und Vergabe der Studienplätze:

Der Studienbeginn für Soziologie als Haupt- oder Nebenfach im B.A. Studiengang kann nur zum Wintersemester erfolgen. Die Bewerbungsfrist für das Zulassungsverfahren zum Studiengang Soziologie im Wintersemester ist vom 1. Juni bis zum 15. Juli eines Jahres.

Ihre Bewerbung ist zu richten an das 

Studierendensekretariat der Albert-Ludwigs-Universität, Postfach, D-79085 Freiburg
,

ausgenommen die Gruppe der Bewerberinnen und Bewerber aus Nicht-EU-Staaten ohne deutsches Abiturzeugnis (s.u.).

Formulare für die Bewerbung sind vom Studentensekretariat oder über das Internet www.uni-freiburg.de/go/onlinebewerbung  erhältlich. Sollte eine Online-Bewerbung in einzelnen Fällen nicht möglich sein, können Bewerbungsformulare auch beim Service Center Studium, Studierendensekretariat der Universität Freiburg, Postfach, 79085 Freiburg angefordert werden.
Dem Antrag ist in Kopie das Zeugnis der Allgemeinen Hochschulzugangsberechtigung (HZB), einer einschlägigen fachgebundenen HZB bzw. einer ausländischen HZB, die von der zuständigen staatlichen Stelle als gleichwertig anerkannt worden ist, beizufügen.
Der Antrag muss für das Wintersemester bis zum 15. Juli eines Jahres bei der Universität Freiburg eingegangen sein. Entscheidend ist der Eingang der Bewerbungsunterlagen, nicht der Poststempel.

Sind Sie Bürgerin oder Bürger eines Nicht-EU-Staates ohne deutsche Hochschulzugangsberechtigung, richten Sie Ihre Bewerbung bitte an das Service Center Studium, International Admissions and Services der Universität Freiburg, Postfach, 79085 Freiburg. Weitere Infromationen finden sie hier.

Die Albert-Ludwigs-Universität vergibt im Studiengang Bachelor of Arts Soziologie (Hauptfach) 90 von Hundert der Studienplätze an Studienbewerber/Studienbewerberinnen nach dem Ergebnis eines hochschuleigenen Auswahlverfahrens. Teilnahmeberechtigt am Auswahlverfahren sind Studienanfänger aus der Bundesrepublik Deutschland und den Staaten der EU sowie Bürger von Nicht-EU-Staaten mit deutschem Abiturzeugnis (Bildungsinländer). Gehören Sie nicht zum genannten Personenkreis, nehmen Sie nicht am Auswahlverfahren teil (s.u.).

ES FINDET KEIN AUSWAHLTEST IN FREIBURG STATT.

Zum Wintersemester 2015/16 stehen im Studiengang Soziologie Bachelor of Arts Hauptfach 35 Plätze und im Nebenfach 15 Plätze zur Verfügung. Im Auswahlverfahren wird eine Rangliste der Bewerberinnen und Bewerber auf der Grundlage der folgenden Kriterien erstellt:

  1. Durchschnittsnote der Hochschulzugangsberechtigung (i.d.R. Abitur);

  2. eine mindestens neunmonatige ununterbrochene praktische Tätigkeit im Rahmen eines Jugendfreiwilligendienstes nach dem Jugendfreiwilligendienstes vom 16. Mai 2008 in der jeweils geltenden Fassung, als ganztägige Tätigkeit im Rahmen eines Bundesfreiwilligendienstes nach dem Bundesfreiwilligendienstgesetz vom 28. April 2011 in der jeweils geltenden Fassung, im Rahmen des Entwicklungsdienstes nach dem Entwicklungshelfer-Gesetz vom 18. Juni 1969 in der jeweils geltenden Fassung oder im Rahmen eines freiwilligen Wehrdienstes nach dem Wehrpflichtgesetz in der Fassung der Bekanntmachung vom 15. August 2011 in der jeweils geltenden Fassung.

    Maßgeblich für die Berechnung der Verfahrensnote der sich bewerbenden Person ist die in der Hochschulzugangsberechtigung ausgewiesene Durchschnittsnote. Die Noten ausländischer Hochschulzugangsberechtigungen werden nach den Richtlinien der Kultusministerkonferenz in Noten einer deutschen Hochschulzugangsberechtigung umgerechnet. Bei Nachweis einer praktischen Tätigkeit gemäß der o.g. Kriterien wird die Verfahrensnote um 0,2 angehoben.
    Entsprechend der ermittelten Verfahrensnote wird eine Rangliste der Teilnehmenden des Auswahlverfahrens gebildet. Bei Ranggleichheit gilt § 16 Hochschulvergabeverordnung.

Die rechtlich verbindliche Satzung zum Auswahlverfahren finden Sie demnächst hier.

Die Ergebnisse der letzten Bewerbungsverfahren sind hier im Überblick zusammengestellt.

Alle Informationen zum Studienanfang sowie der ausführliche Studienplan, alle  Prüfungsordnungen, das Vorlesungsverzeichnis mit Beschreibungen der einzelnen Lehrveranstaltungen sowie Veranstaltungshinweise können aktuell über die Homepage des Institutes für Soziologie bezogen werden. Vor Beginn des Semesters finden in der Regel einführende Veranstaltungen und Tutorien zum Studium an der Albert-Ludwigs-Universität statt.

Hier geht es zur Übersicht mit allgemeinen Fachinformationen.

Bitte nehmen Sie auch die folgenden weiterführenden Webseiten zur Kenntnis:

Bewerbung / Zulassung, Auswahl- und Eignungsfeststellungsverfahren, Immatrikulation, Rückmeldung, Studienplatztausch, Fachwechsel, Beurlaubung, Exmatrikulation, Gasthörer*innen, Termine & Fristen

Bewerbungsformulare und allgemeine Hinweise zum Bewerbungsverfahren

Online-Bewerbung

  • Gemeinsame Kommission der Philologischen, Philosophischen und Wirtschafts- und Verhaltenswissenschaftlichen Fakultät (GeKo)

Studienganginformationen, Fächerkombinationen und Prüfungsordnungen Bachelor of Arts (B.A.), Master of Arts (M.A.), Magister Artium (M.A.), Promotion (Dr. phil.)

 

B.A.-Fachkoordinatorin und Studienberatung: Diana Cichecki.