Sie sind hier: Startseite Lehre und Belegung Wintersemester …

Lehre und Belegung Wintersemester 2022/23

Informationen zur Belegung im Wintersemester 2022/23 am Institut für Soziologie und zur Lehre allgemein.

Die Belegung zur den Veranstaltungen, die im Wintersemester 2022/23 am Institut für Soziologie in unseren Studiengängen (BA Soziologie und MA Soziologie) angeboten werden, haben begonnen. Die Belegung für Seminare in den höheren Fachsestern (Belegphase 2)  ist vom 19. Oktober bis  7. Oktober 2022 freigeschaltet. Die Belegung für alle Vorlesungen läuft bereits seit Anfang August.

 Sie finden alle Belegphasen, auch die für die Tutorate und die Erstsemesterseminare im BA und im MA, die jeweils in der Woche vor Vorlesungsbeginn starten, in der Übersicht aller Belegzeiträume. Die einzelnen Zuordnungen können Sie im ausführlichen Veranstaltungsverzeichnis einsehen, sowie in den jeweiligen Veranstaltungsbeschreibungen in HISinOne.

 Bitte geben Sie Ihre Belegwünsche in der richtigen Belegphase ab! Ihren Belegstatus erhalten Sie dann ebenfalls direkt über HISinOne („Meine Belegungen und Prüfungsanmeldungen“) im Laufe der an die Belegphase anschließenden Arbeitstage. Rückfragen dazu  vor dem Ende der jeweiligen Belegphasen sind in den allermeisten Fällen nicht notwendig, es sollten genügend Seminarplätze für alle vorhanden sein! Auch fachfremde Studierende geben bitte in den regulären Belegphasen ihre Belegwünsche ab. Sollten bei Ihnen Probleme mit der Belegung auftauchen wenden Sie sich bitte per Mail an .

 

Ich möchte Sie außerdem darauf hinweisen, dass die Universität Freiburg im Zuge der Energiesparmaßnahmen aufgrund der allgemeinen Energiekrise eine verlängerte  Winterpause für Präsenzveranstaltungen bis zum 21. Januar beschlossen hat. Wie diese in unseren Lehrveranstaltungen genau umgesetzt wird, erfahren Sie zum Beginn der Vorlesungszeit durch die Studiengangskoordination und die Lehrenden. Es wird aber bei uns in den allermeisten Fällen keine Unterbrechung des Vorlesungsbetriebes über die Pause vom 23. Dezember 2022 bis 6. Januar 2023 hinaus geben. Allgemeine Hinweise von Seiten der Universität zu diesen Plänen finden Sie hier.

 

Wir bieten Ihnen in diesem Semester auch wieder einzelne extracurriculare Veranstaltungen an, dazu gehört u.a. die:

 Schreibwerkstatt Abschlussarbeiten (für Master-Studierende)

"Die Pandemie hat zu Herausforderungen und Schwierigkeiten für die Studierenden beim Schreiben ihrer Abschlussarbeiten geführt. Neben der regelmäßigen individuellen Betreuung der Abschlussarbeiten benötigen die Studierenden mehr gezielte und praktische Unterstützung, um ihre Abschlussarbeiten erfolgreich zu schreiben. Diese Veranstaltung ermöglicht es den Studierenden, u.a. die allgemeinen Anforderungen und den Aufbau einer Abschlussarbeit besser zu verstehen, sich darin zu üben, Forschungsfragen zu formulieren, wissenschaftlich zu schreiben, einzelne Kapitel zu verfassen (z.B. das Methodologie-Kapitel), und richtig zu zitieren. In einer kleinen Gruppe von Mitstudierenden, die sich in der gleichen Phase ihres Studiums befinden, haben die Studierenden die Möglichkeit, ihre individuellen Fragen in einer offenen Plattform zu stellen und im Austausch mit und untereinander nach Antworten zu suchen. Neben den einführenden und themenspezifischen Sitzungen werden einige der Sitzungen je nach den Bedürfnissen und Wünschen der Teilnehmenden flexibel gestaltet. Die Ziele dieser Lehrveranstaltung sind die folgenden: Verbesserung der Studien- und Prüfungsleistungen durch zusätzliche wissenschaftliche Unterstützung, Erhöhung der wissenschaftlichen Qualität von Abschlussarbeiten, Förderung der Motivation durch Bereitstellung einer offenen Plattform für praktische Fragen, Prävention einer verlängerten Abschlusszeit."

  • Lehrperson: Dr. Ercüment Çelik
  • Durchführung: freitags in vier Blockterminen (siehe Vorlesungsverzeichnis) im ÜR 1
  • Zielgruppe: M.A.-Studierende, die im WiSe 2022/23 oder im SoSe 2023 ihre Abschlussarbeiten schreiben.

 

Die Schreibwerkstatt kann regulär als Seminar belegt werden.

abgelegt unter: