SiFo

Der Fachdialog zivile Sicherheitsforschung wurde im Jahr 2007 vom Bundesministerium für Bildung und Forschung BMBF ins Leben gerufen. Seit dem 01. August 2016 ist die „Unterstützende Stelle des Fachdialogs zivile Sicherheitsforschung“ am Freiburger Centre for Security and Society CSS angesiedelt.

Laufzeit: 01.08.2016 - 31.07.2019
Projektleitung: Dr. Nicholas Eschenbruch
Mitarbeiter/innen: Sabrina Ellebrecht
Förderer: Bundesministerium für Bildung und Forschung (BMBF)

Der Fachdialog zivile Sicherheitsforschung wurde im Jahr 2007 vom Bundesministerium für Bildung und Forschung BMBF ins Leben gerufen. Seit dem 01. August 2016 ist die „Unterstützende Stelle des Fachdialogs zivile Sicherheitsforschung“ am Freiburger Centre for Security and Society CSS angesiedelt. Das Forschungsprogramm zur zivilen Sicherheit begleitend, fördert die Unterstützende Stelle den Aufbau und die Verstetigung eines Netzwerks von Geistes- und Sozialwissenschaftlern in der zivilen Sicherheitsforschung sowie wissenschaftliche Exzellenz in diesem Forschungsfeld.

Dies geschieht insbesondere durch die Konzeption und Organisation von Veranstaltungen wie Workshops, Fachkonferenzen und andere öffentliche Veranstaltungen sowie durch die Förderung des wissenschaftlichen Nachwuchses. Bei all diesen Aktivitäten setzt die Unterstützende Stelle auf den interdisziplinären Dialog sowie den Ausbau und die Einbeziehung der internationalen und insbesondere der EU-Sicherheitsforschung. Durch die Veranstaltungen und andere Impulse trägt der Fachdialog zivile Sicherheitsforschung zur dynamischen Bestimmung des Forschungsbedarfs in diesem Feld bei und vermittelt darüber hinaus wissenschaftliche Debatten an die interessierte Öffentlichkeit.

 

Mehr Informationen finden Sie auf der offiziellen Webseite des Projekts